Bauen mit Beton ist unser Job.

    2011

    11/2011 - Monnerjahn gestaltet Fassade der JVA Heinsberg

     

    Für den Erweiterungsbau der Justizvollzugsanstalt (JVA) Heinsberg produzierte, lieferte und montierte W+S Monnerjahn die komplette Außenfassade . Die Vorhängefassade besteht aus Wänden mit eingelegten Klinkern à 5 × 3 m. 1.500 Teile wurden davon im Werk in Halsenbach hergestellt. Besonderheiten des Projekts Heinsberg: Die Ziegel wurden im Beton-Fertigteil eingelegt; die Einteilung der Flächen erfolgte in 2 Farben – hellgrau und dunkelgrau. Die Oberfläche ist glatt. Die Ziegel sind fußsortiert und säuerungsresistent; die Fugen sind oberlächenbündig.  

     

    Zwischen den einzelnen Ziegelfedern und im Anschluss an die Sichtbetonflächen wurden Schattenfugen eingearbeitet.

    „Das Projekt Heinsberg ist ein weiteres Beispiel für eine besondere und ansprechende Außenfassaden-Gestaltung“, so Monnerjahn-Geschäftsführer Herbert Willecke. „Gerne beraten wir Unternehmen, die ähnliches planen.“ Die Montagearbeiten finden vorauss. im Frühjahr 2012 ihren Abschluss.

     

    Kurzbeschreibung Objekt JVA Heinsberg: 

    Anzahl der Fertigteile:     1.509 Stck.
    Tonnage der Fertigteile: 1.852 to
    Montagezeit: seit Jan. 2011 bis 2012 mit Unterbr.)
    Besonderheit: SB 4; gesäuerte Oberfläche, eingelegte Klinkerriemchen

     

     

    11/2011 - W+S Monnerjahn fertigte für Bomag Logistikzentrum in Boppard-Buchholz

    Quasi vor der Haustür der W+S Monnerjahn GmbH entstand das Logistikzentrum der Erhardt + BOMAG Logistics GmbH (EBL). Monnerjahn fertigte im Auftrag der Firma Goldbeck – Bielefeld die Betonfertigteilkonstruktion. Geliefert wurden insgesamt 173 Stahlbetonfertigteile für das Hochregallager, die Hallen und Büroflächen sowie den Grossteileversand.

    10/2011 - Neues Produktionsgebäude für Bunge Mannheim fertiggestellt

    Ein kompletter Neubau einer Halle für die Produktion von Rapsöl konnte für die Firma Bunge Mannheim in diesen Tagen fertiggestellt werden. Ca. 1.350 Betonfertigteile –bestehend aus Wänden, Decken und Unterzügen- wurden hierfür im Werk produziert und auf der Baustelle in Mannheim montiert. Begonnen wurde mit den Arbeiten im November 2010. Die Fertigstellung des Gebäudes erfolgte nun im Herbst 2011.

    10/2011 - Monnerjahn baut neues Logistikzentrum bei Bassenheim

    Noch bis Ende des Monats dauern die Montagearbeiten am neuen Vertriebs- und Logistikzentrum in Bassenheim bei Koblenz. W+S Monnerjahn produzierte für den kompletten Neubau alle Stützen, Wände, Decken und Binder, insgesamt 1200 Teile. „Die Montagearbeiten gehen gut voran, so dass wir diese bis Ende Oktober abschließen werden können“, so Geschäftsführer Herbert Willecke.

    10/2011 - Neues Geschäftszentrum in Bornheim

    Für den Neubau eines Geschäftszentrums in Bornheim erhielt W+S Monnerjahn den Auftrag zur Lieferung von Stützen, Wänden, Unterzügen und Bindern. Die Montage erfolgt im Zeitraum Mitte September bis Ende Oktober 2011.

    9/2011 - Neubau Joachim-Schumann-Schule in Babenhausen

    Im Juni wurde der Grundstein für die neue Joachim-Schumann-Schule in 64832 Babenhausen gelegt. Für den Neubau mit Passivhausstandard produzierte und lieferte W+S Monnerjahn die Wandplatten sowie die in gelbem Beton eingefärbten Stützen.

    9/2011 - Neue Parkplatz-WC-Anlage Kutzhof

    Eine neue Parkplatz-WC-Anlage wurde von W+S Monnerjahn im Monat September bei Kutzhof montiert. Die zwei Toilettenanlagen wurden in Sichtbeton –in grau und rot eingefärbt- gefertigt. Zu den Besonderheiten bei diesem Projekt gehört, dass in einem speziellen Herstellungsverfahren die Oberfläche der Stahlbetonfertigteile in mehreren Arbeitsgängen gesäuert wurde, wodurch die Oberfläche ihre besondere Struktur erhält.

    3/2011 - Monnerjahn baut Bahnhof

    Seine langjährige Erfahrung und Kompetenz im Bereich Bahnsteigsystembau konnte Monnerjahn beim Neubau des Bahnhaltepunktes „Koblenz Mitte“ unter Beweis stellen.

    2011 - W+S Monnerjahn: Treppenanlage für BUGA 2011 fertig montiert

    Etwa zwei Monate haben die Montagearbeiten gedauert, dann war sie fertig: die von Monnerjahn gefertigte Treppenanlage vor dem Koblenzer Schloss für die Bundesgartenschau (BUGA) 2011. Etwa 1.100 Tonnen Beton und insgesamt 260 Betonfertigteile wurden hierfür in den Halsenbacher Werkshallen verarbeitet und gefertigt.

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK