Bauen mit Beton ist unser Job.

    2014

    11/2014 - W+S Monnerjahn beim Tag der offenen Tür der BBS Simmern/Hunsrück

    Nach dem erfolgreichen Ausbildungsmessebesuch im ZAP in Emmelshausen im Oktober beteiligte sich W+S Monnerjahn auch beim Tag der offenen Tür der Berufsbildenden Schule BBS Simmern/Hunsrück mit einem Stand. Schüler und Eltern waren an diesem Samstagmorgen in die Bildungseinrichtung gekommen um sich über Projekte, schulische Angebote sowie über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

    Neben anderen regionalen Firmen war auch W+S Monnerjahn mit vertreten und gab insbesondere Einblicke in das Berufsbild des Betonfertigteilbauers. Die Monnerjahn-Azubis berichteten hier aus ihrem Arbeitsleben und weckten damit bei dem ein oder anderen Schüler Interesse. So gab es direkt am Stand Nachfragen nach Praktika, eine Möglichkeit, die das Unternehmen interessierten jungen Menschen gerne anbietet. Wer sich für eine Ausbildung zum Betonfertigteilbauer interessiert, der kann sich ebenfalls jederzeit gerne beim Unternehmen schriftlich oder per Mail bewerben unter aW5mb0B3cy1tb25uZXJqYWhuLmRlLg==

    W+S Monnerjahn informierte über Ausbildung bei Azubi-Messe im ZAP in Emmelshausen

    Emmelshausen, 10. Oktober 2014. Perspektive Rhein-Hunsrück – Ausbildung vor Ort: Unter diesem Motto lief die 2. Ausbildungsmesse im ZAP in Emmelshausen, bei der auch W+S Monnerjahn in diesem Jahr mit von der Partie war. Mehr als 1.000 Jugendliche von sieben weiterführenden Schulen von Mittelrhein und Vorderhunsrück waren gekommen. “Wir sind das erste Mal auf der Messe um junge Menschen über das Berufsbild des Betonfertigteilbauers zu informieren und sind überwältigt, wie viele gute und interessante Gespräche wir mit den Schülerinnen und Schülern am Stand geführt haben”, zeigte sich Geschäftsführer Herbert Willecke nach der Messe begeistert.

    Die meisten Gespräche liefen dabei ganz auf Augenhöhe ab: Oscar, der selbst noch in der Ausbildung zum Betonfertigteilbauer steht, und Nico, der seinen Abschluss seit letztem Jahr in der Tasche hat, informierten die interessierten Jugendlichen soz. aus erster Hand. “Wie lange dauert eine Ausbildung zum Betonfertigteilbauer?”, “Welchen Schulabschluss benötige ich dafür?, “Was verdiene ich als Azubi?”, “Würdet ihr den Beruf wieder wählen?” – mit diesen und vielen anderen Fragen löcherten die Standbesucher die beiden.

    Mit ihrer anschaulichen Beschreibung des Berufes konnten Nico und Oscar vielfach Interesse wecken für diese Ausbildung, die vielen gar nicht bekannt war. So wie der 15-jährige Niklas machten gleich mehrere einen Praktikumstermin mit Werksleiter Willi Hüttepohl am Stand klar. 

     

    Andere wollen ihre Bewerbung als Betonfertigteilbauer einreichen. “Der Beruf hat Zukunft, weil er sehr gefragt ist und zudem hervorragende Möglichkeiten bietet, sich weiterzubilden”, unterstreicht Geschäftsführer Willecke. “Auf unserer Homepage finden sich Infos zum Berufsbild sowie ein Formular, mit dem sich alle Interessierten ganz einfach bei uns bewerben können”, ermuntert der Firmen-Chef alle, die auf der Suche nach einem abwechslungsreichen, handwerklich-technisierten Beruf sind. Und dabei gerne in ihrer Heimatregion bleiben möchten. 

    Initiiert wurde die Ausbildungsmesse von den Firmen in der Region. 54 Betriebe nutzten die Möglichkeit sich auf der Messe zu präsentierten. 

    Die Preisträger des Gewinnspiels: Ein Anziehungspunkt war auch das Gewinnspiel von W+S Monnerjahn: 160 Standbesucher füllten eine Gewinnkarte aus, um einen von 10 Preisen zu gewinnen; besonders begehrt war dabei natürlich der 1. Preis, ein Apple iPad 32 GB. 

    In der Reihenfolge der gezogenen Lose die Gewinner des 1. bis 10. Preises:

    1. Preis:
    1 Apple iPad 32 GB
    Alex Aldag, Emmelshausen

    2. und 3. Preis:
    iTunes Karten im Wert von je 50 Euro
    Elisabeth Berioza, Boppard
    Tim Bollinger, Beulich

    4. und 5. Preis:
    iTunes Karten im Wert von je 25 Euro
    Jan Baudry, Gondershausen
    Garcia Ogalde Fabricio, Boppard

    6. bis 10. Preis:
    iTunes Karten im Wert von je 15 Euro
    Reihab Abou-Sahioun, Gondershausen
    Caroline Geisner, Emmelshausen
    Lena Nußbaum, Höhr-Grenzhausen
    Marvin Günster, Halsenbach
    Bastian Seibert, Perscheidt.

     

     

    9/2014 - W+S Monnerjahn unterstützt Kindergarten

    Freude bei den Kindern, der Leiterin und dem Team des Kindergartens „Arche Noah“ in Halsenbach: Geschäftsführer Herbert Willecke (re.) überreichte der Leiterin Brigitte Reuter-Schneider (Bildmitte, hinten) einen Scheck über 3.000 Euro.

    8/2014 - W+S Monnerjahn feiert 10-jähriges Firmenjubiläum

    In diesen Tagen feiert die W+S Monnerjahn GmbH in Halsenbach ihr 10-jähriges Betriebsjubiläum. 10 Jahre, in denen sich das Stahlbeton- und Spannbetonfertigteilwerk zum größten Unternehmen seiner Sparte weit über die Region hinaus entwickelt hat.

    4/2014 - Bauvorhaben Historisches Museum Frankfurt mit W+S Monnerjahn

    Das Historische Museum Frankfurt gehört derzeit zu den Großbaustellen in der Stadt: An dem Neubau ist auch die Firma W+S Monnerjahn beteiligt, die über die Firma Züblin beauftragt wurde.

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK