Bauen mit Beton ist unser Job.

    2015

    6/2015 - Daimler Consolidation Center in Speyer mit Beteiligung von W + S Monnerjahn gebaut

    Auf einer Fläche von über 51 Fußballfeldern bzw. 79.000 Quadratmetern entstand in Speyer das Daimler Consolidation Center, das im Sommer 2015 offiziell eröffnet wird. An dem Bau der 1,2 km langen Halle war W+S Monnerjahn maßgeblich beteiligt: Das Halsenbacher Werk produzierte für das neue Logistikzentrum 3.400 Betonfertigteile, davon 555 Stützen, mit einem Gesamtgewicht von insgesamt 41.500 Tonnen. Das Consolidation Center der Daimler AG mit einem Investitionsvolumen von rund 90 Millionen Euro gilt als neue Drehscheibe im Südwesten Deutschlands für Zuliefer-Umfänge zur Versorgung der Pkw-Werke in China, Südafrika und den USA.

    „Für Monnerjahn ist dies bisher der größte Einzelauftrag in der Firmengeschichte. Dass die Produktion und Montage der Fertigteile für ein so gigantisches Projekt just-in-time und Hand-in-Hand mit allen anderen beteiligten Firmen hervorragend lief, zeigt auch die Leistungsstärke des Unternehmens und seiner Mitarbeiter“, zeigt sich Monnerjahn-Geschäftsführer Herbert Willecke mehr als zufrieden. 

     

    Der Auftrag lief über die Firma Markgraf GmbH & Co.KG Bayreuth, die als Generalunternehmer beauftragt war.

    Die Bauarbeiten zum neuen Logistikcenter starteten im April 2014 nach Abschluss des Genehmigungsverfahrens unter Berücksichtigung des Umwelt- und Artenschutzes. Die Montage der W+S Monnerjahn-Betonfertigteile erfolgte im Zeitraum Mai bis September 2014. Anschließend erfolgte der Innenausbau. Mit der Eröffnung des Consolidation Centers im Sommer 2015 wird der Betrieb nach und nach hochgefahren. Ab 2016 werden nach Plan im Vollbetrieb dann wöchentlich mehrere hundert Seecontainer per Binnenschiff bzw. Bahn zu den Seehäfen in Antwerpen und Bremerhaven transportiert, um von dort auf die Reise nach China, Südafrika und in die USA gehen.

      

    Anzahl der Fertigteile: 3.400 Stck.
    Tonnage der Fertigteile: 41.500 to
    Montagezeit: Mai – September 2014
    Besonderheit: 1,2 km lange Halle, von 3.400 Fertigteilen allein 555 Stützen

     

     

    10/2015 - Ausbildungsmesse Boppard 2015: W+S Monnerjahn war mit Messestand dabei

    Lust auf einen handwerklich-technisierten Beruf? Eine Ausbildung, bei der man bereits im 1. Jahr schon richtig gut verdient? Dann könnte eine Ausbildung zum Betonfertigteilbauer/in genau das richtige sein.

    8/2015 - 4 neue Azubis starten bei W+S Monnerjahn ihre Ausbildung

    Vier neue Azubis freuen sich auf ihren Start ins Berufsleben: Am 3. August haben Vincent Twardon (17 J.), Valentino Musa (18 J.), Alex Aldag (16 J.) und Noah Schmidt (15 J.) ihre Ausbildung zum Betonfertigteilbauer bei der W+S Monnerjahn GmbH in Halsenbach gestartet.

    4/2015 - Auf den Tiger gekommen: Monnerjahn-Beton-Wassernapf für Raubkatzen

    Wer Monnerjahn-Betonteile nur auf Großbaustellen vermutet, der muss hier zweimal hinschauen: Seit kurzem steht dieser von Monnerjahn gefertigte Wassernapf aus Beton im Tier-Erlebnispark in Bell (Hunsrück).

    1/2015 - Hochbahnsteig Düsseldorf: W+S Monnerjahn baut Haltestelle 'Rheinbahnhaus'

    Als Folgeauftrag erhielt die Firma W+S Monnerjahn von der Firma Matthäi aus Bremen den Auftrag zum Bau der Haltestelle Rheinbahnhaus auf der Hansaallee in Düsseldorf. Die Haltestelle verbindet die Innenstadt mit dem Düsseldorfer Westen (Oberkassel/Lörick) und den Nachbarstädten Meerbusch und Krefeld. Die Montagearbeiten beginnen Anfang Mai 2015.

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK