Bauen mit Beton ist unser Job.

    2016

    2/2016 - Schüler schnupperten in die Berufswelt des Betonfertigteilbauers

    Schüler erkunden die Azubi-Welt: Bei einem Schnuppernachmittag hatten Schüler der Fritz-Straßmann-Schule Boppard und der IGS Emmelshausen Gelegenheit, bei der Firma W+S Monnerjahn Einblick in die betriebliche Praxis zu nehmen und das Berufsbild des Betonfertigteilbauers kennenzulernen. Von ihrem Ausflug in das regional ansässige Unternehmen nahmen die Acht- und Neuntklässler jede Menge Eindrücke mit.

    Möglich wurde dies durch eine Kooperation zwischen der Firma W+S Monnerjahn, den beiden Schulen sowie Jobfux Ramona Stüter. Die Beteiligten möchten mit der Initiative über die jährlich stattfindenden Ausbildungsmessen hinaus Orientierungshilfen in Sachen Berufswahl geben. „Wenn ein Schüler einen Auszubildenden direkt bei seiner Arbeit erleben kann, ist das natürlich eine tolle Sache, um zu sehen, ob dies auch etwas für einen selbst sein könnte“, freut sich Yvonne Gipp, Lehrerin und Berufswahlkoordinatorin der Bopparder Realschule, über die gemeinsame Initiative.

    Wer ist die Firma W+S Monnerjahn? Und was macht ein Stahl- und Spannbetonfertigteilwerk denn nun genau? Dazu gab Geschäftsführer Herbert Willecke den Schülern zunächst einen interessanten Überblick. Ziemlich beeindruckt zeigten sich die Schüler dabei von einem Unternehmensfilm über eines der größten Bauprojekte: Auf einer Fläche von über 51 Fußballfeldern entstand in 2014 ein 1,2 km langes Logistikzentrum für einen renommierten Automobilhersteller in Speyer, an dem die Hunsrücker Firma maßgeblich beteiligt war und 3.400 Betonfertigteile lieferte und montierte.

    Schüler bekamen Einblick von der Planung bis zur Produktion

    Wie die konkrete Umsetzung eines solchen Auftrages von der Planung bis zur Fertigstellung aussieht, dazu gab ihnen der Rundgang durch die Werkshallen detaillierte Einblicke: Zunächst einmal wurden die jungen Gäste im Meisterbüro von Werksleiter Willi Hüttepohl empfangen. Gemeinsam ging er mit den Schülern, dem begleitenden Lehrer Martin Hopfgartner und Jobfux Ramona Stüter die verschiedenen Stationen ab.



     

    Von der Eisenbiegerei über die Schreinerei, die Beton-Mischanlage, die Spannanlagen und die sogenannten Tische, wo große Betonfertigteile wie Wandplatten aus Beton und Stahl in vorgefertigten Holzschalungen produziert werden

    Die beiden Monnerjahn-Azubis Noah Schmidt und Valentino Musa erzählten den Besuchern, wie man als angehender Betonfertigteilbauer in diesem Produktionsprozess mitwirkt. Die jungen Gäste erfuhren dabei, dass hier Interesse an handwerklichen Arbeitsabläufen gefragt ist, Teamarbeit eine große Rolle spielt, aber auch Verständnis für technisierte Abläufe von Vorteil ist. Ein Beruf, der sehr gute Berufsaussichten bietet und bei dem man bereits während der Ausbildung gut verdient. Die Schüler konnten natürlich auch Fragen an die Azubis stellen. „Ich fand den Nachmittag bei der Firma cool. Dann hat man auch wieder mehr Motivation zu lernen, wenn man weiß, wofür man das hinterher gebrauchen kann“, zeigte sich ein Bopparder Schüler im Anschluss begeistert.

    Für Praktikum oder einen Ausbildungsplatz bewerben

    „Interessierten Schülern bieten wir die Möglichkeit, in den Ferien ein Praktikum zu machen“, so Geschäftsführer Herbert Willecke. „Schüler können sich in den nächsten Wochen auch noch für eine Ausbildung zum Betonfertigteilbauer für dieses Jahr bewerben. Alle Informationen finden sich dazu auf unserer Homepage.“

    Alle beteiligten Kooperationspartner waren sich nach dem Schnuppernachmittag einig: Diese Aktion zur Berufswahlorientierung soll in Zukunft wiederholt werden.

     

     

     

    12/2016 - W+S Monnerjahn baut für den führenden Zangenhersteller Knipex in Wuppertal

    Im November 2016 erhielt die Firma W + S Monnerjahn den Auftrag für den Anbau einer Halle in Wuppertal. Bauherr ist die Fa. Knipex in Wuppertal, die zu den führenden Zangenherstellern weltweit zählt.

    10/2016 - Monnerjahn bei der Ausbildungsmesse im ZaP Emmelshausen mit dabei

    Bereits zum dritten Mal in Folge nahm W+S Monnerjahn bei der alljährlichen Ausbildungsmesse teil, die dieses Jahr wieder im Zentrum am Park (ZaP) in Emmelshausen stattfand. 55 Aussteller aus der Rhein-Hunsrück-Region präsentierten sich vor Ort und mehrere hundert Schüler nutzten dieses Angebot.

    9/2016 - Deutschlands erste Entstaubungsanlage kommt von W+S Monnerjahn

    Immer wieder werden in unserem Werk Betonfertigteile für besondere Bauprojekte gefertigt. Dazu gehört auch die vor kurzem für die Firma Stahlbau Bous GmbH gefertigte Entstaubungsanlage für einen Elektrolichtbogenofen.

    9/2016 - W+S Monnerjahn baut zweite Produkthalle für Fleischerei Sutter

    Erneut hat die Firma W+S Monnerjahn von der Firma Sutter aus Gau-Bickelheim den Auftrag für die Errichtung einer Produktionshalle erhalten. Das Werk II des Fleischwarenherstellers entsteht in unmittelbarer Nähe zur ersten von W+S Monnerjahn erbauten Produktionsstätte. Der Neubau entsteht in Arbeitsgemeinschaft mit der Firma Sonntag, Bingen.

    9/2016 - Monnerjahn begrüßt seine neuen Azubis

    Auch in diesem Jahr gehen bei der W+S Monnerjahn GmbH in Halsenbach wieder vier neue Azubis an den Start: Tobias Schrön, Jan Andres, Quendrim Humolliund Jan Nicklas Krämer haben im August ihre Ausbildung zum Betonfertigteilbauer aufgenommen.

    7/2016 - W+S Monnerjahn liefert für Logistiklager von Kühne + Nagel Betonteile nach Luxemburg

    Im März 2016 erhielt die Firma W+S Monnerjahn von der Baugesellschaft Hellmich GmbH aus Dinslaken den Auftrag für die Produktion der Betonfertigteile des „New Construction Logistic Warehouse Contern II“ in Luxemburg.

    7/2016 - Monnerjahn feiert Richtfest für neues Bürogebäude

    W+S Monnerjahn bekommt ein neues Bürogebäude: Mit einem großen Richtfest wurde die Fertigstellung des Rohbaus gemeinsam mit den Handwerkern, Erbauern und Mitarbeitern des Halsenbacher Stahl- und Spannbetonfertigteilwerks bei bestem Wetter gebührlich gefeiert.

    6/2016 - W+S Monnerjahn baut für Papier Mettler in Morbach

    Für die Erweiterung der „Industriefolienhalle Papier Mettler“ in Morbach erhielt W+S Monnerjahn im Dezember 2015 den Auftrag. Das Halsenbacher Stahl- und Spannbetonfertigteilwerk hat hier bereits einige Abschnitte gebaut.

    4/2016 - W+S Monnerjahn liefert Fertigteile für neue PTA Station am Fraport Frankfurt

    Am Fraport Frankfurt entsteht derzeit ein neues Bahnhofsgebäude für das Passenger Transport System (PTS) zur besseren Erreichbarkeit des Abflugbereiches C. Die Firma W+S Monnerjahn Halsenbach produziert und liefert die Fertigteile für diesen Neubau; insgesamt 320 Fertigteile mit einer Tonnage von 2.350 to.

    4/2016 - W+S Monnerjahn baut Logistikzentrum für Michelin in Kirkel

    Auch für den französischen Reifenhersteller Michelin konnte W+S Monnerjahn seine Kompetenz im Bereich Industriebau unter Beweis stellen. Über die Firma GSE Deutschland (Saarbrücken) erhielt das Halsenbacher Werk in 2015 den Auftrag für den Bau eines neuen Logistikzentrums mit Büro-/Sozialbereich sowie Technikgebäude in Kirkel (bei Homburg).

    1/2016 - W+S Monnerjahn: Neue Logistikhalle in der Nähe von Grafschaft erstellt

    Über die Firma Goldbeck Bielefeld bekam W+S Monnerjahn den Auftrag für eine neue Logistikhalle, bestehend aus Umschlaggebäude, Hochregallager, Kommissionsbereich, Warenein- und ausgang u.a.

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK